Morvedra, Olivenöl aus Menorca

OLIVENÖL AUS MENORCA

Der Olivenbaum ist für viele der Inbegriff der Mediterranen Welt. Auch auf Menorca ist der Olivenbaum fest verwurzelt. Wo man auch hinsieht, findet man die Olea Oleaster, eine einheimische, wilde Olivenart, deren Früchte Olivó genannt werden. Seit jeher werden auf unserer Insel auch lokale Olivensorten kultiviert und zu Ölen gepresst. Zudem werden seit einiger Zeit bekannte Sorten angebaut, die ursprünglich vom Festland in Katalonien und Aragó stammen.

UNSER HOF

Unser "Lloc" Morvedra Vell, wie auf Menorca große Höfe bezeichnet werden, liegt im milden Süden der Insel unweit der Buchten Turqueta und Macarella. Vom Lloc aus blickt man über wilde Olivenbäume bis hin zum Meer und kann bei klarem Wetter am Horizont die Schwesterinsel Mallorca entdecken. An manchen Tagen erreicht uns der Wind Tramuntana, der vom Norden über die Insel weht und an unseren Oliven seinen salzigen Geschmack und die Aromen Menorcas weitergibt.

WARUM MORVEDRA

UNSERE OLIVENBÄUME

Wir kultivieren sechs Hektar Olivenbäume. Daneben wachsen verstreut wilde Olivenbäume, zwischen denen Limousine-Rinder und menorquinische Pferde grasen. Auf der Suche nach Nährstoffen dringen die Wurzeln der Bäume durch den steinigen Boden bis tief in die Erde und geben an die Oliven die Essenz des Bodens Menorcas weiter. Die Olivenbäume werden mit einem großzügigen Abstand von 6 Metern und in versetzten Reihen gepflanzt und können sich dank reichlich Luft und Sonne voll entwickeln. Wir bauen die Sorten Arbequina, Picual und Ardóniz an, die zusammen mit unseren wilden Olivó Oliven unser einzigartiges Olivenöl ausmachen. Dafür benötigen wir keine Spritzmittel oder chemische Dünger.

UNSERE ERNTE

Unsere Ernte beginnt früh. Ab Mitte Oktober bestimmen wir mit Hilfe von Proben den idealen Reife- und Erntepunkt für jede Sorte. Um Oliven und Bäume zu schonen, ernten wir ausschließlich per Hand mit Rechen und wenden dabei die größte Sorgfalt auf. In kleinen, perforierten Kisten, in denen sie optimal ihre Frische bewahren können, bringen wir die Oliven direkt zur Presse. Auf die gleiche, schonende Weise ernten wir die Früchte unserer besten wilden Olivenbäume.

VERARBEITUNG

Wir pressen die Oliven direkt, noch am gleichen Tag oder am Morgen nach der Ernte, und bewahren so bestmöglichst ihre Essenz. In einer modernen, italienischen Presse werden die Oliven ausschließlich mit mechanischen Verfahren kalt-gepresst (<22°C). Auf diese Weise bleiben alle Aromen und Enzyme erhalten, die unser hochwertiges Olivenöl ausmachen. Das gewonnene Öl wird nach Sorte getrennt für zwei Monate dekantiert, bis es seine reinste Form erreicht. Bei diesem Prozess werden nur durch die Schwerkraft die Feststoffe aus dem Öl gefiltert. Aus den einzelnen Ölen stellen wir das fertige Olivenöl zusammen: Wir verfeinern die Basis aus Arbequina und Olivó mit unseren anderen Sorten und füllen es danach in Flaschen ab.

NATIVES OLIVENÖL EXTRA AUS MENORCA

OLIVENÖL AUS MENORQUINISCHEN ARBEQUINA, PICUAL UND OLIVÓ OLIVEN

Hochwertiges Natives Olivenöl Extra, aus Oliven von unseren Lloc Morvedra Vell, Ciutadella de Menorca, direkt nach der Ernte ausschließlich mechanisch kaltgepresst

Buy Now